Prestige Catering – leckere italienische Köstlichkeiten

Prestige Catering ist ein Cateringservice aus Zürich, der sich auf italienische Köstlichkeiten spezialisiert hat. Die italienische Küche zeichnet sich besonders durch ihre Vielfalt aus und ist daher besonders gut für Events geeignet. Von Antipasti, über Nudeln und Pizza, bis hin zu Rindfleisch- und Kalbgerichten findet sich in der italienischen Küche alles.

italienische-kuche

1. Regionalküche Italiens – Der Norden

Die norditalienische Küche ist reichhaltiger, gehaltvoller und zutatenreicher als die Küche in Süd- oder Mittelitalien. Dies liegt daran, dass der Norden in der Vergangenheit reicher und besser industrialisiert war. Auch unterliegt die norditalienische Küche dem Einfluss der Nachbarländer, wie beispielsweise Österreich, Frankreich oder Ungarn.

2. Beliebte Zutaten im Norden Italiens

Ein wesentlicher Unterschied zum Rest Italiens liegt darin, dass in Norditalien gerne Butter statt Olivenöl verwendet wird. Da im Norden des Landes viel Vieh und insbesondere Rinder gezüchtet werden, findet sich deren Fleisch auf jeder Speisekarte. Gerne verwenden die Norditaliener Wein und verschiedene Kräuter zum Schmoren eines leckeren Rinderbratens. 

3. Rinderbraten aus Norditalien

Um einen leckeren Rinderbraten zu kreieren, werden in Norditalien große Fleischstücke in einem leckeren Wein langsam geschmort. Dies führt dazu, dass das Fleisch besonders zart wird und durch die Zugabe verschiedener Kräuter einen unvergleichlichen Geschmack erhält. Normalerweise wird hierzu ein Barolo Wein verwendet. Daher kommt auch der Name des Gerichts „Brasato al Barolo“. 

4. Zutaten für Brasato al Barolo:

  • Rindfleisch zum Schmoren
  • 1 Flasche Barolo
  • 250 Gramm Stangensellerie
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zimtstange
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 125 Gramm Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Gewürznelken
  • 1 Thymianzweig
  • 2 Esslöffel Butter
  • 3 Esslöffel Olivenöl

5. Zubereitung des Brasato al Barolo

Würfeln Sie zu Beginn die Zwiebeln, die Karotten und den Stangensellerie grob. Legen Sie anschließend das Fleisch in eine Schüssel und geben Sie das Gemüse und alle Gewürze, außer das Salz, hinzu. Nun gießen Sie den Barolo darüber. Achten Sie darauf, dass das Fleisch komplett mit Wein bedeckt ist. Stellen Sie danach die abgedeckte Schüssel in den Kühlschrank und lassen Sie den Braten über Nacht ziehen.
Bevor Sie das Rindfleisch am nächsten Tag braten können, nehmen Sie es aus der Flüssigkeit heraus und trocknen Sie es gut ab. Anschließend braten Sie das Fleisch in einem Bräter von allen Seiten scharf an und salzen es.
Gießen Sie das Gemüse aus dem Wein ab. Fangen Sie den Wein dabei aber auf. Dann rösten Sie zunächst das Gemüse zusammen mit dem Fleisch kurz an und salzen es. Anschließend geben Sie den Wein erneut hinzu und lassen den Braten für etwa 3 Stunden schmoren.
Nach 3 Stunden sieben Sie die Soße, schmecken Sie ab und binden sie bei Bedarf.
Servieren Sie den Braten mit Gnocchi di Polenta und einem leckeren Glas Barolo.

Wenn auch Sie auf der Suche nach einem Catering Service in Zürich sind, der sich auf die vielseitige italienische Küche spezialisiert hat, dann sind Sie bei Prestige Catering genau richtig. Schauen Sie einfach auf unserer Homepage vorbei und lassen Sie sich von unserem weitreichenden Angebot überzeugen. Wir würden uns freuen Ihr anstehendes Event zu etwas ganz Besonderem zu machen.